Die MGHs

powered ByGiro.com

Links

Die Bürgerstiftung
Träger des MGH

 

Freiwilligenagentur - Stuhr
Ehrenamtsbörse

 

Kita Löffelchen
Die kleine Kita im MGH

 

MGH - Stuhr Fahrenhorst
Das MGH im Ortsteil Fahrenhorst

 

CT - Varrel
PC Treff für Senioren


Wenn Sie uns mit einer Spende unterstützen wollen, klicken Sie bitte hier:

 

amazon-button

Das MGH - Stuhr

anigifDas Mehr-Generationen-Haus Stuhr-Brinkum ist ein Ort, an dem sich Menschen aller Generationen begegnen.


In der gemütlichen Atmosphäre des alten Bäckerhauses kommen Alt und Jung in zahlreichen Freizeitgruppen, Kursen und Veranstaltungen zusammen, um einander zu helfen, Erfahrungen und Können auszutauschen.

 

Besuchen Sie uns - ob als Gast oder um sich selbst zu engagieren!

 

 

 

Unser MGH ist Caféstube, Erzählsalon oder Spielzimmer, bietet generationenübergreifenden Mittagstisch, Malstunden oder Platz für Spielerunden:

Der Offene Treff im MGH - Stuhr ist für Jung und Alt längst zu einem öffentlichen Wohnzimmer geworden, das zu einem guten Gespräch einlädt.

 


Aktuell

Großer Bürgerbrunch

am Sonntag, 24. Juni 2018 ab 11.00 Uhr

Zum Flyer

Hüpfende Frösche

Hüpfende Frösche bevölkern das Mehr-Generationen-Haus Stuhr-Brinkum in der Bremer Str. 9 am Freitag, 1. Juni zwischen 16.00 und 17.30 Uhr. Glücklicherweise aber sind sie nur aus Papier. „Beim Basteln mit Kindern ab sechs Jahren“ dreht sich an diesem Tag alles um die liebenswerten Amphibien mit den großen Augen. Aus Ton- und Wabenpapier, einer Metallfeder und einem Faden entsteht eine lustige und sehr bewegliche Fensterdekoration. Das „Basteln mit Kindern“ findet immer am ersten Freitag im Monat von 16.00 bis 17.30 Uhr statt. Der Kostenbeitrag für das Material beträgt 2,50 €. Begleitpersonen können in dieser Zeit im Begegnungscafé des Hauses eine Tasse Kaffee und selbst gebackenen Kuchen probieren. Um Anmeldung wird gebeten unter Tel.:0421/ 80 60 98 74.

Was hat die Seele mit unserem Gewicht zu tun?

Vortrag „Psychosomatische Energetik“

Zu hohes Körpergewicht führt oft - vor allem bei Frauen - zu Unzufriedenheit. Der Körper weigert sich hartnäckig, die Kilos loszulassen und wenn man ihm mühselig einige abgerungen hat, sind sie schneller wieder da, als man gucken kann.

Warum ist es so schwer, Lebens- und Essensgewohnheiten zu ändern?

Bei ihrem Vortrag am Freitag, 1. Juni um 17.00 Uhr im Mehr-Generationen-Haus Stuhr-Brinkum in der Bremer Str. 9 stellt die Heilpraktikerin Eva Renken (ehemals Birgit Zillmann) die alternative Behandlungsform „Psychosomatische Energetik“ vor. Diese Methode geht davon aus, dass wir Menschen unbewusst schon in unserer frühesten Kindheit quasi „programmiert“ werden. Wir haben Verhaltensweisen erlernt, die uns nicht nur bei der Ernährungsumstellung, sondern auch in unzähligen anderen Situationen daran hindern, neue Wege zu gehen. Die Psychosomatische Energetik hat es sich zum Ziel gesetzt, diese Störprogramme zuerkennen und aufzulösen. Der Vortrag ist kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich. Weitere Informationen unter Telefon 0421- 89 13 69.

Die DLRG – Geschichte und Aufgaben der größten freiwilligen Wasserrettungs-Organisation der Welt.

Vortrag am Donnerstag, 31. Mai 2018, 18.30 Uhr

Zum Flyer

 

 

 

Sonntagscafé zum Oldtimer –Treff

Bunkerbesichtigungen mit Otto Kähler

Eine „Kleine Zeitreise“ plant das Team des Mehr-Generationen-Hauses Stuhr-Brinkum (MGH) in der Bremer Str. 9 am Sonntag, 27. Mai ab 14.30 Uhr: Passend zur Oldtimer-Show in Brinkum lädt das Haus zum Sonntagscafé mit Kuchen nach traditionellen Backrezepten sowie zur Besichtigung des Kriegsbunkers im MGH-Garten ein.

„Wickelkuchen, Butter- und Apfelkuchen waren vor 50 Jahren die Highlights jeder Kaffeetafel in Brinkum“, erzählt Elke Riedebusch, ehrenamtliche Kuchenbäckerin im MGH. Ihr Bruder, der Bäckermeister Georg Eggers, hat sich bereit erklärt, für den 27. Mai diese alte Tradition noch einmal lebendig werden zu lassen. Ca. 60 Portionen Wickelkuchen backt er für den Verkauf im MGH. Auch frischer Butter- und Apfelkuchen nach altem Rezept sind an diesem Tag im Angebot sowie viele andere selbst gemachte Torten.

Weiterlesen ...

Android- Handykurs

dienstags, 
und
donnerstags, jeweils von 15.00 – 16.30 Uhr

Zum Flyer

„Bunt ist unsere Welt“

Ausstellungseröffnung am Sonntag, 6. Mai 2018 um 15.00 Uhr

Zum Flyer

Basteln mit Kindern im MGH

Tic-Tac-Toe – wer kennt es nicht, das 1000 Jahre Strategie-Spiel, bei dem zwei Spieler abwechselnd Kreise und Kreuze in ein 3 mal 3 Felder großes Spielfeld setzen? Als Computerspiel existiert es bereits seit 1952 (!). Am Freitag, 4. Mai von 16.00 bis 17.30 Uhr wird im Mehr-Generationen-Haus Stuhr-Brinkum in der Bremer Str. 9 der Klassiker ganz traditionell in Handarbeit gefertigt: Beim „Basteln mit Kindern“ ab 6 Jahren entsteht aus Glassteinen, Papier und einem Stoffsäckchen ein Tic-Tac-Toe-Spiel für unterwegs. „Basteln mit Kindern“ findet immer am ersten Freitag im Monat von 16.00 bis 17.30 Uhr statt. Der Kostenbeitrag für das Material beträgt 2,50 €. Begleitpersonen können in dieser Zeit im Begegnungscafé des Hauses eine Tasse Kaffee und selbst gebackenen Kuchen probieren. Um Anmeldung wird gebeten unter Tel.:0421/ 80 60 98 74.

Begegnungen bei Kaffee, Tee und selbst gebackenem Kuchen

Am Sonntag, 29. April von 14.30 – 17.30 Uhr sind im Mehr-Generationen-Haus Stuhr-Brinkum (MGH), Bremer Str. 9 wieder die Pforten des Sonntagscafés geöffnet. Hier können Gäste in entspannter Atmosphäre plaudern, nette Menschen kennen lernen oder einfach die Seele baumeln lassen. „Wir hoffen auf gutes Wetter. Dann wird unsere Sonnenterasse eingeweiht. An der frischen Luft, im Sonnenschein schmeckt ein Stück Torte gleich doppelt so gut!“ sagt Astrid Kaluza mit einem Schmunzeln. Die Weyherin, die das Sonntagscafé gemeinsam mit ihrem Mann Marek Kaluza ehrenamtlich betreibt, informiert nebenher gerne auch über die vielfältigen Sprach-, Spiel- und Entspannungs­angebote im Mehr-Generationen-Haus und über die Möglichkeiten, sich selbst ehrenamtlich einzubringen. Nähere Infos unter Tel. 0421 – 80 60 98 74.

Werder-Flohmarkt rund um das Mehr-Generationen-Haus Stuhr-Brinkum

Vogelhäuser im Werder-Design, T-Shirts, Autogrammkarten und vieles mehr, was die Herzen der Fußball-Fans höher schlagen lässt: Zum dritten Mal findet der Werder-Flohmarkt für Werder-Fan-Artikel und für Artikel der Deutschen National-Elf im Mehr-Generationen-Haus Stuhr-Brinkum in der Bremer Str. 9 statt. In diesem Jahr können Interessierte am Sonntag, 22. April von 8.30 bis 14.00 Uhr nach Herzenslust stöbern und Gleichgesinnte treffen.

Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt: In der historischen Backstube des Hauses werden Kaffee, Tee, Kaltgetränke und ein kleines Frühstück angeboten. Wer selbst Werder-Artikel verkaufen möchte, ist herzlich willkommen - ein Meter Standplatz kostet 2,50 €. Diese Einnahmen kommen den sozialen Projekten des Hauses wie z.B. dem „Mittagstisch – nicht nur für Senioren“ oder den Angeboten für Flüchtlinge zugute. Nähere Informationen und Anmeldungen unter Tel. 80 60 98 74 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder direkt im Büro des MGHs.

Zum Flyer

adresse1

adresse2

adresse3