Reisevortrag durch Zentralspanien

Auf Schritt und Tritt begegnen dem Reisenden beeindruckende Landschaften sowie malerische Städte, grandiose Schlösser und trutzige Burgen - faszinierende Zeugnisse spanischer Geschichte. Am Mittwoch, 29. November von 18.30 Uhr bis 19.30 Uhr nimmt Rolf Kasper im Mehr-Generationen-Haus Stuhr-Brinkum in der Bremer Str. 9 seine Gäste mit auf eine Bilder-Show mit Eindrücken von Zentralspanien. Zu sehen sind u.a. die hängenden Häuser in Cuenca, der Weg der Gesichter in Buendia, das Aquädukt und die historische Altstadt von Segovia sowie natürlich die faszinierende Metropole Madrid. Weiter geht die Reise über Avila mit seiner vollständig erhaltenen Stadtmauer bis hin in die Universitätsstadt Salamanca. Der Eintritt zu dem Reisebericht ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.